Schamanische Seelenrückholung

Seelenrückholung ist ein sehr altes schamanisches Ritual eine Heilungsform, das vor allem hilfreich ist für Menschen, die traumatische Erlebnisse, Unfälle oder Schocks in der Vergangenheit erlitten haben.

Letztlich betrifft der Seelenverlust fast jeden Menschen bei uns in der westlichen Welt, der Grund hatte, sich mit einem Teil der Seele zurückzuziehen, um diesen vor Versetzung zu schützen. Der Seelenanteil, der zurückgebracht wird, verkörpert die unverletzte Essenz und kann wieder in die Gesamtheit der Seele integriert werden, wenn die traumatisierende Erfahrung vorüber ist.

Da aus schamanischer Sicht auch jedes Organ und Körperteil eine Seele besitzt, kann auch diese Seele zurückgeholt werden, z.B. nach Operationen.

 
Anmelden

Einloggen

Username *
Password *
an mich erinnern